Hauptinhalte

Veranstaltungen zum Thema ländlicher Raum

Start-ups - Ideenschmiede ländlicher Raum
17. Oktober 2019 in Gießen 

Wohnortnahe Arbeitsplätze sind wichtig für den ländlichen Raum. Wie können sie geschaffen, wie können sie erhalten werden?  Das Praxisforum der Servicestelle Vitale Orte zeigt neue Wege für die Unterstützung von Start-ups und jungen Unternehmerinnen und Unternehmern.

Die Spannweite reicht vom Start-up-Weekend über den Gründerstammtisch und die Nachfolgerberatung bis hin zur finanziellen Förderung. Junge Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich auf dem Land angesiedelt haben, steuern ihren Blick auf Unterstützungsbedarf und -angebot bei. Ein einführender Vortrag gibt einen Einblick in aktuelle Trends der Förderung junger Unternehmen im ländlichen Raum.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Freiwilligentage in Hessen 2019

An Freiwilligentagen können Interessierte einen Tag lang unverbindlich in praxisnahe Freiwilligenprojekte "hineinschnuppern". Menschen, Verbände, Vereine, Insitutionen und Organisationen können näher kennengelernt werden. Im Jahr 2019 beteiligen sich wieder viele hessische Städte, Gemeinden und Landkreise und veranstalten Freiwilligentage - auch in Ihrer Nähe! Informieren Sie sich und finden Sie Projekte für Ihr Engagement!

>> Hier finden Sie alle Termine

________________________________________________________

Tag der Regionen - Weil Heimat lebendig ist!
6. Oktober 2019
Aktionszeitraum 27. September bis 13. Oktober 2019

Der bundesweite Aktionstag Tag der Regionen macht Werbung für die Stärken der Regionen. Jedes Jahr zwei Wochen rund um den Erntedanksonntag präsentiert er eindrucksvoll Chancen regionaler Wirtschaftskreisläufe.
Die Anmeldung der Aktionen und Eintagung in die deutschlandweite Karte ist ab Mai möglich.

>> Informationen 

________________________________________________________

Kultur macht stark - Infotag Fördermöglichkeiten
15. Oktober 2019 in Gießen

„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ (https://www.buendnisse-fuer-bildung.de) ist ein Dachprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Mit dem Programm fördert das BMBF außerschulische Angebote der kulturellen Bildung. Mit bis zu 100% der Ausgaben werden Vorhaben gefördert, in denen sich mindestens drei Partner – Künstler*innen, Kultureinrichtungen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, sozialräumliche Träger zu einem Bündnis für Bildung zusammengeschlossen haben. Dabei können Antragsteller*innen aus 29 verschiedenen Förderprogrammen wählen.

In der Veranstaltung wird darüber informiert, wie das Programm funktioniert und wie Fördermittel eingeworben werden können. Projektbeispiele werden vorgestellt. Anmeldung unter: zimmermann@lkb-hessen.de

>> Informationen 

________________________________________________________

Hessischer Tourismustag
16. Oktober 2019 in Bad Soden-Salmünster

Akteure der Tourismusbranche sind mehr als nur Dienstleister: Sie sind Botschafter ihrer Stadt, ihrer Region. Sie sind Botschafter für Hessen. Sie schaffen unvergessliche Erlebnisse, lassen Augen leuchten und bringen Menschen zum Staunen. Ihre Angebote tragen zur wirtschaftlichen Entwicklung bei, sichern Aufenthalts- und Lebensqualität und schaffen Perspektiven für die ländlichen Räume.
Gute Beispiele dafür werden auf dem Hessischen Tourismustag vorgestellt und der Tourismuspreis 2019 wird vergeben.

>> zur Anmeldung   

________________________________________________________

Nachhaltigkeitsforum 2019
25. Oktober 2019 in Gießen

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Hessens sind eingeladen, Themen auf die Agenda zu setzen und die zukünftigen Schwerpunkte der Nachhaltigkeitsstrategie mit Leben zu füllen. Das Nachhaltigkeitsforum bietet Raum für eine intensive inhaltliche Debatte.

Im Vorfeld der Veranstaltung sind alle Interessierten eingeladen, Themenvorschläge einzureichen – und damit zu zeigen, was aus ihrer Perspektive wichtig ist, um Hessen zukunftsfähig aufzustellen. Aus diesem sogenannten „Call for Papers“ entsteht der inhaltliche und thematische Zuschnitt des Nachhaltigkeitsforums. Am Veranstaltungstag werden aus den eingereichten Vorschlägen bis zu drei Themen intensiv diskutiert.

Zum Abschluss des Forums sprechen die Teilnehmenden eine Empfehlung für ein neues Schwerpunktthema der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen aus.

>> Informationen und Anmeldung  

________________________________________________________

Ein Schritt in die Zukunft - Dorfmoderation als vielseitiges Werkzeug
6. November 2019 in Fronhausen

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Möglichkeiten und Chancen des Förderprogrammes "Dorfmoderation" vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen der Ablauf und die Erfolgsfaktoren verdeutlicht. Des Weiteren sollen Wege und Faktoren zur Verstetigung und Umsetzung der angestoßenen Projekte und Ideen diskutiert werden. Ziele: Wie kann ein konkretes Thema mithilfe der Dorfmoderation und fachlicher Beratung in ein gelungenes Projekt überführt oder eine nachhaltige Entwicklung angestoßen werden?

>> Informationen folgen  

________________________________________________________

Forum Daseinsvorsorge 2030 - Neue Wege für neue Herausforderungen
8. November 2019 in Kassel

In der Reihe KURS 2030 gibt das Regierungspräsidium Kassel Hilfen und Anregungen für die Entwicklung der Region. Im Focus der Veranstaltung stehen Lebensadern und Lebensmittelpunkte und die Kernfrage: "Wie versorgen wir uns im Jahr 2030"?

In Vorträgen und Diskussionen werden relevante Themen von Digitalisierung über Infrastruktur, Mobilität bis hin zur Frage der medizinischen Versorgung behandelt.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Schicht im Schacht? - Familienleben trotz Schichtarbeit. Wir zeigen wie!
2. Dezember 2019 in Frankfurt am Main

In der heutigen Zeit wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie immer wichtiger. Bereits für Beschäftigte in „Normalarbeitszeit“ ist es häufig schwierig, beides unter einen Hut zu bekommen – für Beschäftigte im Schichtdienst eine noch größere Herausforderung. Gibt es Möglichkeiten, auch den Schichtdienst familienfreundlich zu gestalten? Oder stecken in der Gestaltung von Schichtarbeit sogar Chancen für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben?
Diese Fragen werden auf dem Kongress der "hessenstiftung familie hat zukunft" behandelt. Ziel der Veranstaltung ist es, Lösungsansätze für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus den Bereichen Handel, Hotel und Gastronomie sowie Pflege vorzustellen und zu diskutieren: Welche Lösungen wurden ausprobiert? Welche haben sich bewährt? Und welche können auf andere Unternehmen übertragen werden?

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

 

 

 

 

Quelle Fotos
Motorrad: Stadt Schotten
Schloss: Bildungsseminar Rauischholzhausen
Skateboarder:
© Marc Darkin / fotolia.com