Hauptinhalte

Veranstaltungen zum Thema ländlicher Raum

Zukunftsforum Ländliche Entwicklung 
22. und 23. Januar 2020 in Berlin

Was prägt unsere ländlichen Räume? Was macht sie aus?
Es sind vor allem die Menschen vor Ort, die Bürgerinnen und Bürger, die dort leben und arbeiten. Die Gemeinschaften vor Ort und das vielschichtige ehrenamtliche Engagement nehmen eine immer größer werdende Rolle ein.

Deshalb steht dies beim nächsten "Zukunftsforum Ländliche Entwicklung" im Mittelpunkt. Das zentrale Thema lautet: "Du entscheidest!- Gleichwertige Lebensverhältnisse als gemeinsame Aufgabe". 
Das Zukunftsforum Ländliche Entwicklung ist das größte nationale Forum für die ländlichen Räume. Es findet zum 13. mal im Rahmen der Internationalen Grünen Woche statt.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Erfolgreich kooperieren und kommunizieren
28. und 29. Januar 2020 in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) lädt zu Schulungen mit folgenden Themen ein:

Herausforderungen von Kooperationen meistern

- Prozesse und Inhalte visualisieren

- Moderation von schwierigen Situationen

- Beteiligung mit Öffentlichkeitsarbeit.

LEADER braucht eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit in der Region. Nur so können vor Ort alle Akteursgruppen mit ihren oft unterschiedlichen Bedarfen und Zielen zusammengeführt werden. Das gilt vor allem auch für Kooperationsprojekte – also die Arbeit über die Grenzen hinweg. Mit den Schulungen sollen Regionalmanagerinnen und -managern sowie anderen  Aktiven Handwerkszeug und Methoden für die Arbeit mitgegeben werden.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Solidarische Landwirtschaft, Regionalbewegung und regionale Entwicklung - Vernetzungsworkshop
26. und 27. Februar 2020 in Hofgeismar

In dem Workshop sollen Gemeinsamkeiten und Synergien von Solidarischer Landwirtschaft, der Regionalbewegung und der Regionalentwicklung beleuchtet werden.

Bestehende Initiativen und Möglichkeiten, die zeigen wie Produzenten und Konsumenten sowie die dazugehörige Produktvermarktung besser zusammengebracht werden können, werden vorgestellt und diskutiert. Ein Blick über den Tellerrand und ins Ausland soll Einblicke in aktuelle Ideen und Initiativen bieten. 

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Landesnetzwerktagung Patenschaften und Mentoring 
3. März 2020 in Frankfurt am Main

Patenschaftsprojekte und Mentoringprogramme finden sich in allen gesellschaftlichen Bereichen. Sehr häufig werden sie ehrenamtlich organisiert und koordiniert. An einigen Orten gibt es auch hauptamtlich koordinierte Projekte. Ziel ist es, gute Lösungen für Alltagsfragen zu finden. Dies geht umso leichter wenn in regionalen oder lokalen Netzwerken ein Austausch zu aktuellen Fragestellungen stattfindet. Die Landesnetzwerktagung richtet sich an Koordinatorinnen und Koordinatoren von Patenschaftsprojekten und wird sowohl das Thema Zusammenarbeit in Netzwerken als auch konkrete Praxisthemen der Patenschafts- und Mentoringarbeit behandeln.

>> Informationen ab Januar 2020  

________________________________________________________

Fachkräftesicherung auf dem Land
17. und 18. März 2020 in Delbrück

Ob Pflege und Medizin, Handwerk oder Industrie – für die meisten Branchen in ländlichen Regionen ist es eine Herausforderung, gut qualifizierte Fachkräfte zu finden. Ohne Fachkräfte ist aber auch die Attraktivität ländlicher Räume in Gefahr, insbesondere dann, wenn es kein Personal für Einrichtungen der Daseinsvorsorge gibt. 

Auf der Tagung der DVS werden Ansätze vorgestellt, wie Regionen Fachkräfte gewinnen und halten können und auf einer Exkursion werden regionale Initiativen besucht.

>> Informationen  

________________________________________________________

Coworking auf dem Land: Wie es funktionieren kann!
22. und 23. April 2020 in Kiel

Je weiter die Digitalisierung unserer Arbeit fortschreitet, desto mehr gewinnen zeit- und ortsunabhängige Arbeitsstrukturen an Bedeutung. In diesem Zusammenhang werden Coworking-Spaces für ländliche Räume interessant. Darin teilen sich Freiberufler, Start-up-Gründer und digitale Nomaden Arbeitsräume und Büroinfrastruktur. Sie tauschen sich branchenübergreifend aus und profitieren vom Wissen Anderer.

Doch unter welchen Bedingungen funktionieren Coworking Spaces? Wie tragen sie sich langfristig?

Nach dem erfolgreichen DVS-Workshop im Jahr 2019 wird 2020 eine Neuauflage der Veranstaltung angeboten – dieses Mal in Norddeutschland.

>> Informationen  

________________________________________________________

Neue Wege digital und analog!
Den Wandel im ländlichen Raum aktiv gestalten
13. bis 15. Mai 2010, Landeshaus Wiesbaden

Die Digitalisierung ist für die ländlichen Räume ein essentieller Veränderungstreiber. Wie kann die digitale Transformation als Chance für neue Wege der Landentwicklung genutzt werden? Vor welche Auswirkungen und Herausforderungen stellt die Digitalisierung die Landentwicklungsverwaltungen? Diese Fragen sollen im Rahmen der Internationalen Infrastrukturtagung 2020, die gleichzeitig die 41. Bundestagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft darstellt, diskutiert werden.

>> Informationen 

________________________________________________________

 

 

 

 

Quelle Fotos
Motorrad: Stadt Schotten
Schloss: Bildungsseminar Rauischholzhausen
Skateboarder:
© Marc Darkin / fotolia.com