Hauptinhalte

Veranstaltungen zum Thema Demografie

Elektromobilität in hessischen Kommunen

17. bis 19. April in Kassel  

Auch in diesem Jahr werden wieder Schulungen zum Thema Elektromobilität in Kommunen kostenfrei angeboten. Sie werden von der LandesEnergieAgentur im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) durchgeführt.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Mitarbeiter einer hessischen Kommune, kommunalen Einrichtung oder eines kommunalen Zweckverbandes und ist besonders geeignet für Energie- und Klimaschutzbeauftragte, Mitarbeiter des Verkehrsamtes, des Umweltamtes, der Stadtplanung oder der Wirtschaftsförderung. Ziel ist die Vermittlung einer umfassenden Wissensbasis, die es den Teilnehmern ermöglicht, als Erst-Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema zukunftsorientierte Mobilität / Elektromobilität - sowohl für die eigene Verwaltung als auch für Unternehmen und für Privathaushalte - zu fungieren.

>> Informationen und Anmeldung 

________________________________________________________

TAG DER BAUKULTUR

20. bis 21. April in Fulda  

Beteiligen Sie sich am Dialog über Planungs- und Baukultur! Vorträge, Gespräche und Projektbesichtigungen am Beispiel der Stadt und des Landkreises Fulda und darüber hinaus thematisieren die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungspotentiale in Stadt und Land. Was heißt dabei „Stadt“ und was „Land“? Warum lohnt es sich, hier wie dort der Gestaltung der gebauten Umwelt große Beachtung – auch bei „alltäglichen“ Bauaufgaben – zu schenken? Welche Orte und Bauwerke prägen die jeweilige Identität und sind unerlässlich für die Zukunftsfähigkeit der Städte und Dörfer?
Der TAG DER BAUKULTUR richtet sich an interessierte Bürger, Bauherren, Initiativen und Vereine sowie an Fachleute des Planens und Bauens.

Die Landesinitiative +Baukultur in Hessen lädt Sie herzlich ein.

>> Informationen und Anmeldung 

________________________________________________________

Stadt. Land. Kreis. PARTIZIPATION! 

21. April in Kempten  

Eine erfolgreiche Integrationspolitik braucht aktive Mitgestaltung. Wie kann die Partizipation aller Akteure gelingen und wie können Integrationsstrukturen insbesondere in ländlichen Räumen gefördert werden? Diese Herausforderungen werden bei der Fachtagung im Mittelpunkt stehen.

Die Fachtagung bietet Möglichkeiten zum Austausch für Haupt- und ehrenamtliche in der Integrationsarbeit auf kommunaler, regionaler und Landesebene. Veranstalterin ist die Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns im Rahmen des Projekts »Stadt. Land. Kreis. Integration! Förderung der integrationspolitischen Strukturen im ländlichen Raum«. Eine Anmeldung ist bis zum 13. April 2018 möglich.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Tag der Hessischen Denkmalpflege 

27. und 28. April in Groß-Umstadt  

Im Jahr 2018 kommt nach 16 Jahren das von Bund und Ländern getragene Förderprogramm Städtebaulicher Denkmalschutz "Vorstadt" in Groß-Umstadt zum Abschluss. Neben einem bilanzierenden Rückblick wird die Frage behandelt, wie die Stadt insgesamt den Herausforderungen der weiteren Pflege eines umfangreichen historischen Gebäudebestands gerecht werden kann.

Zum Programm gehören Fachbeiträge, geführte Stadtrundgänge und eine Exkursion nach Babenhausen.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

10. Sitzung der Nachhaltigkeitskonferenz Hessen

3. Mai 2018 in Wiesbaden 

Im Jubiläumsjahr der Hessischen Nachhaltigkeitsstrategie sind alle Bürgerinnen und Bürger erstmalig zu einem öffentlichen Teil der Nachhaltigkeitskonferenz eingeladen. Treffen Sie die Mitstreiter der Strategie, tauschen Sie Erfahrungen aus und diskutieren Sie mit, welche Schwerpunkte in den nächsten zehn Jahren Nachhaltigkeitsstrategie Hessen gesetzt werden sollen.
Die Konferenz bildet den Start für die Roadshow „Nachhaltigkeitsstrategie ON TOUR".

>>  Informationen und Anmeldung 

________________________________________________________

Innovative ländliche Räume - Digitalisierung nutzen

16. Mai 2018 in Dörentrup 

Im Digitalisierung ist ein zentrales Zukunftsthema für ländliche Räume. Die Nutzung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien ist ein großer Gewinn für das Leben und Arbeiten auf dem Land. In der Veranstaltung werden Möglichkeiten und Voraussetzungen der Digitalisierung in ländlichen Räumen sowie Erfolg versprechende Projekte in den Bereichen Arbeiten, Mobilität, medizinische Versorgung und gesellschaftliches Miteinander vorgestellt und diskutiert.

Das Zentrum für ländliche Entwicklung des Landes Nordrhein-Westfalen (ZeLE) lädt alle, die sich für innovative Ideen zur Digitalisierung in ländlichen Räumen interessieren, herzlich zum Erfahrungs- und Informationsaustausch ein.

>>  Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Jugendkongress 2018

20. bis 24. Mai 2018 in Berlin 

Jedes Jahr lädt das Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) rund 450 Jugendliche vom 20. bis 24. Mai nach Berlin ein. Mit der mehrtägigen Veranstaltung will das BfDT die Jugendlichen in ihrem ehrenamtlichen Engagement stärken oder motivieren, selbst aktiv zu werden.
Eingeladen sind interessierte Organisationen, Vereine, Initiativen, Schulen und Unternehmen. Engagierte Jugendliche (und solche, die es werden wollen) zwischen 16 und 20 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet können sich in Gruppen anmelden. Grundsätzlich können nur Gruppen bis zu max. sieben Personen teilnehmen. Jede Gruppe muss von einem volljährigen sogenannten Betreuer begleitet werden.

>>  Informationen und Anmeldung 

________________________________________________________

12. Deutscher Seniorentag

28. bis 30. Mai 2018 in Dortmund

Die Deutschen Seniorentage finden alle drei Jahre statt. Zum Programm gehören etwa 200 Veranstaltungen und auf der Messe rund 250 Aussteller. Die Veranstaltung ist eine vielfältige Informations- und Diskussionsplattform für alle, die sich mit Fragen des Engagements, der gesundheitlichen Vorsorge, des Wohnens, der gesellschaftlichen Teilhabe älterer Menschen oder den Bedingungen für eine gute Pflege auseinandersetzen. Zahlreiche „Mitmach-Angebote“ geben Gelegenheit, etwas für die eigene körperliche und geistige Fitness zu tun. Veranstalter ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenverbände (BAGSO).

>>  Informationen und Anmeldung 

________________________________________________________

HinterLAND - Perspektiven für Wohnen und Arbeiten
18. Bauforum Rheinland-Pfalz

13. Juni in Boppard

Im Fokus der Veranstaltung stehen die Entwicklungsperspektiven der Gebiete außerhalb der Wachstumsregionen. Hier stellen die Fragen nach gleichwertigen Lebensbedingungen und Teilhabe sowie Generationengerechtigkeit, Bildung und Arbeitschancen eine besondere Herausforderung dar. Im Mittelpunkt steht die Frage welche Konzepte es gibt, um Städte und Gemeinden, die außerhalb der Wachstumsregionen liegen, zu attraktiven Wohn-, Arbeits- und Kommunikationsorten mit Ankerfunktion zu entwickeln.

>>  Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

5. Tag der Nachhaltigkeit

6. September 2018

Der Tag der Nachhaltigkeit ist ein hessenweiter Aktionstag, an dem Nachhaltigkeit durch hunderte Veranstaltungen und Aktionen erlebbar wird: Die Menschen in Hessen können sehen, schmecken, hören und fühlen was hinter dem Gedanken eines nachhaltigen Lebensstils steckt. Denn nur wer weiß, was Nachhaltigkeit konkret bedeutet, kann auch selbst aktiv werden. Kommunen, Vereine, Verbände, Schulen, Institutionen, Unternehmen und viele Menschen sind dabei und zeigen, wie sie sich engagieren.
Wenn Sie dabei sein wollen, tragen Sie Ihre Aktionen im Aktivitätenkompass ein!

>> weitere Informationen 

________________________________________________________

Tag der Regionen - Weil Heimat lebendig ist

21. September bis 7. Oktober 2018

Der bundesweite Aktionstag der Regionen macht Werbung für die Stärken der Regionen. Jedes Jahr werden zwei Wochen rund um den Erntedanksonntag die Stärken regionaler Wirtschaftskreisläufe präsentiert. Veranstalter sind die Aktuere in den Regionen.

Ab März 2018 können Aktionen angemeldet werden.

>> weitere Informationen 

________________________________________________________

"Landentwicklung 4.0" Digitalisierung in Landentwicklung und Landwirtschaft, moderne Beteiligungsverfahren

26. bis 28. September 2018, Bad Berleburg
(Nordrhein-Westfalen)

Die Landentwicklung ist im stetigen Wandel begriffen. Durch den Einsatz neuer Technologien und der zunehmenden Digitalisierung werden Prozesse optimiert und effizienter gestaltet. Dies ist sowohl in Land- und Forstwirtschaft spürbar, als auch in der Bearbeitung von Flurneuordnungsverfahren.

Gesellschaftliche Veränderungen haben auch dazu geführt, dass über die gesetzlichen Ansprüche hinaus neue Beteiligungsformen in der Landentwicklung Einzug gehalten haben.

Mit der diesjährigen Bundestagung greift die Deutsche Landeskulturgesellschaft DLKG diese Themen auf.

Die Tagung richtet sich insbesondere an Fachleute aus der Flurbereinigungsverwaltung, aus der Landwirtschaft, aus Planungsbehörden sowie an ländliche Kommunen und Planungsbüros.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

 

 

 

 

Quelle Fotos
Motorrad: Stadt Schotten
Schloss: Bildungsseminar Rauischholzhausen
Skateboarder:
© Marc Darkin / fotolia.com