Hauptinhalte

Veranstaltungen zum Thema ländlicher Raum

Dorfgeschnuddel. Treffpunkte erhalten und schaffen
20. November 2019 in Neuental-Schlierbach

Wie kommt man in Dörfern ohne Kneipe miteinander ins Gespräch? Auch wenn der letzte Dorfgasthof geschlossen hat, werden Treffpunkte für den Austausch außerhalb von privaten Räumen gebraucht.

Im Rahmen der Veranstaltung der Akademie für den ländlichen Raum HESSEN werden neue Treffpunkt-Modelle mit unterschiedlichen Nutzungkonzepten und Trägerstrukturen vorgestellt. Auch die Finanzierung wird dabei thematisiert.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse -
Der Beitrag von Raumordnung und Raumentwicklung
20. November 2019 in Berlin

Durch räumlichen Ausgleich und Wachstumsimpulse sollen strukturelle Ungleichgewichte zwischen den Regionen verringert werden, um gleichwertige Lebensverhälntisse zu erreichen. Die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" hat Vorschläge dazu entwickelt. Die Fachtagung wird eine differenzierte Auseinandersetzung bieten, unter anderem zu folgenden Fragestellungen: Welche Strategien sind geeignet, um gleichwertige Lebensverhältnisse herzustellen und zu sichern?, Welche Rolle sollten Kommunen dabei spielen?  oder Bedarf des der Änderung bestehender Förderpolitiken?

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Kulturelle Bildung gemeinsam gestalten
21. November 2019 in Aschaffenburg

Die Servicestellen "Kultur macht stark" Bayern und Hessen laden Sie herzlich dazu ein, sich über Vernetzungs- und Fördermöglichkeiten im bunten Feld der Kulturellen Bildung zu informieren. Die Veranstaltung möchte Akteure aus unterschiedlichsten Bereichen und Regionen zusammenbringen, die sich für Kulturelle Bildung engagieren und sich für mehr Chancengleichheit an lokalen Bildungsnetzwerken beteiligen möchten. Zwischen 2018 und 2022 stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung genau zu diesem Zweck bis zu 250 Millionen Euro zur Verfügung. 
Neben einer informativen Einführung und Praxisbeispielen aus dem Förderprogramm wird es ausreichend Raum geben, um mit Programmpartnern und regionalen Akteuren aus dem bayerisch-hessischen Grenzgebiet ins Gespräch zu kommen und vielleicht schon erste "Bündnisse für Bildung" zu knüpfen. Die Anmeldung ist auch über e-Mail möglich: zimmermann@lkb-hessen.de

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Dorfgebabbel. Treffpunkte erhalten und gesalten
26. November 2019 in Sinn

Wie kommt man in Dörfern ohne Kneipe miteinander ins Gespräch? Auch wenn der letzte Dorfgasthof geschlossen hat, werden Treffpunkte für den Austausch außerhalb von privaten Räumen gebraucht.
Im Rahmen der Veranstaltung der Akademie für den ländlichen Raum HESSEN werden neue Treffpunkt-Modelle mit unterschiedlichen Nutzungkonzepten und Trägerstrukturen vorgestellt. Auch die Finanzierung wird dabei thematisiert.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Landgastronomie: Neue Verpflegungsangebote an touristischen Wegen
27. November 2019 in Oberaula

In der Veranstaltung der Akadmeie für den ländlichen Raum HESSEN sollen neue Möglichkeiten der Verpflegung von Naherholungssuchenden und Touristinnen und Touristen in der Region ausgelotet werden. Dabei soll der Bogen von Saison- und Kleingastronomie bis hin zu Picknickangeboten reichen. Es werden unterschiedliche Konzept vorgestellt und anhand von Beispielen veranschaulicht.

>> Informationen  

________________________________________________________

Schicht im Schacht? - Familienleben trotz Schichtarbeit. Wir zeigen wie!
2. Dezember 2019 in Frankfurt am Main

In der heutigen Zeit wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie immer wichtiger. Bereits für Beschäftigte in „Normalarbeitszeit“ ist es häufig schwierig, beides unter einen Hut zu bekommen – für Beschäftigte im Schichtdienst eine noch größere Herausforderung. Gibt es Möglichkeiten, auch den Schichtdienst familienfreundlich zu gestalten? Oder stecken in der Gestaltung von Schichtarbeit sogar Chancen für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben?
Diese Fragen werden auf dem Kongress der "hessenstiftung familie hat zukunft" behandelt. Ziel der Veranstaltung ist es, Lösungsansätze für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus den Bereichen Handel, Hotel und Gastronomie sowie Pflege vorzustellen und zu diskutieren: Welche Lösungen wurden ausprobiert? Welche haben sich bewährt? Und welche können auf andere Unternehmen übertragen werden?

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Der demografische Wandel.
Ein wichtiger Faktor für die Entwicklung regionaler Teilmärkte
5. und 6. Dezember 2019 in Berlin

Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die einzelnen Teilmärkte der Regionen sind vielfältig. So leiden z.B. Schrumpfungsregionen unter einem Mangel an Fachkräften und auch der Gesundheits- und Pflegemarkt ist von dieser Entwicklung betroffen. Differenzierte Regionalprognosen können hier realisitsche Erwartungshaltungen und qualifizierte Planungsentscheidungen unterstützen.

Ziel der Tagung ist es, aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema sowie beispielhafte Lösungsansätze vorzustellen. Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Arbeitskreis "Städte und Regionen" der Deutschen Gesellschaft für Demografie (DGD) gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). 

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

Neue Wege digital und analog!
Den Wandel im ländlichen Raum aktiv gestalten
13. bis 15. Mai 2010, Landeshaus Wiesbaden

Die Digitalisierung ist für die ländlichen Räume ein essentieller Veränderungstreiber. Wie kann die digitale Transformation als Chance für neue Wege der Landentwicklung genutzt werden? Vor welche Auswirkungen und Herausforderungen stellt die Digitalisierung die Landentwicklungsverwaltungen? Diese Fragen sollen im Rahmen der Internationalen Infrastrukturtagung 2020, die gleichzeitig die 41. Bundestagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft darstellt, diskutiert werden.

>> Programm und Anmeldung 

________________________________________________________

 

 

 

 

Quelle Fotos
Motorrad: Stadt Schotten
Schloss: Bildungsseminar Rauischholzhausen
Skateboarder:
© Marc Darkin / fotolia.com