Hauptinhalte

Wettbewerbe und Modellprojekte

Aktuelle Auslobungen zum Thema Demografie

Die künftige Veränderung der Bevölkerungsstrukturen in den Städten und Dörfern erfordert immer wieder neue kreative Ideen, mit denen man die Folgen dieser Entwicklung gestalten kann. Patentrezepte oder Standardlösungen gibt es nicht.

Wettbewerbe und Modellprojekte helfen dabei, neue Wege zu gehen, neue Lösungen umzusetzen und gute Beispiele bekannt zu machen.
Beteiligen auch Sie sich mit Ihren Ideen und Projekten.
Hier finden Sie aktuelle Auslobungen:

STARKES DORF - Wir machen mit!

Dörfer machen Hessen stark! Damit das so bleibt und Hessens Dörfer auch weiterhin als lebens- und liebenswert wahrgenommen werden, hat die Hessische Landesregierung ein Förderprogramm für Vereine, Verbände, Freiwilligenagenturen sowie gemeinnützige Organisationen und Initiativen aufgelegt, die in Ortsteilen kreisangehöriger Städte und Gemeinden tätig sind. Hierfür stellt die Landesregierung in den Jahren 2018 und 2019 jeweils
150.000 Euro zur Verfügung.
Antragsteller können von 1.000 Euro bis zu 5.000 Euro für Aktivitäten zur Belebung ihrer Ortskerne erhalten. Die Mittel müssen im laufenden Kalenderjahr abgerufen werden.

>> zur Auslobung

___________________________________

Vereint für Deinen Verein!

Neue Sportgeräte? Musikinstrumente? Oder eine längst fällige Reparatur? Ganz gleich, was Sie vorhaben – melden Sie Ihren Verein bei der Initiative der SPARDA-Bank Hessen Frühjahrsaktion „Vereint für Deinen Verein!“ an, stellen Sie Ihr Projekt in wenigen Schritten vor und gewinnen Sie eine der 2.000-Euro-Förderungen für Ihre Vereinskasse!

Teilnehmen können eingetragene Vereine, gemeinnützige GmbHs, Stiftungen und sonstige Organisationen und Initiativen mit nachgewiesener Gemeinnützigkeit (nachfolgend Verein genannt), die die ihnen zur Verfügung gestellten Mittel nur für satzungsgemäße Zwecke verwenden und ihren Sitz im Geschäftsgebiet der Sparda-Bank Hessen eG haben. Das Geschäftsgebiet umfasst das gesamte Bundesland Hessen.

Bewerbungsschluss: 18. Mai 2018.

>> zur Auslobung

___________________________________

Hessischer Gesundheitspreis 2018

Zur Ehrung von innovativen, erfolgreichen Projekten im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention wird auch dieses Jahr, zum siebten Mal der Hessische Gesundheitspreis von der hessischen Landesregierung verliehen. Die Projekte und Maßnahmen sollen bereits bzw. weitgehend umgesetzt sein und einen hohen praxisorientierten Bezug aufweisen. Ziel ist es, Projekte, Maßnahmen und Strategien vorzustellen, die einen beispielhaften Charakter für gesundheitsfördernde bzw. präventive Maßnahmen aufweisen und Potenzial für die Verbreitung in Hessen besitzen.

Bewerbungsschluss: 25. Mai 2018.

>> zur Auslobung

___________________________________

Kreativwettbewerb "So wollen wir leben"

Was macht für Sie „gutes Leben“ aus? Was wünschen Sie sich für Ihre Zukunft und für die Ihrer Kinder und Enkelkinder? Werden Sie beim Wettbewerb „So wollen wir leben!“ kreativ und erzählen, dichten, tanzen, malen oder komponieren Sie Ihre Vision einer lebenswerten Zukunft. Beziehen Sie Ihr Werk auf ein oder mehrere der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und zeigen Sie damit, was Ihnen besonders am Herzen liegt. Lassen Sie Ihrer Kreativität dabei freien Lauf.

Bewerbungsschluss: 15. Juni 2018

>> zur Auslobung

___________________________________

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Biolandwirte mit innovativen Betriebskonzepten können beim "Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2019“ ihre Ideen einreichen. Gesucht werden Betriebe mit ungewöhnlichen Konzepten, die sich in der Praxis bewährt haben. Diese Konzepte können den gesamten Betrieb umfassen oder einzelne Bereiche abdecken, etwa Lösungen in der Tierhaltung.

Um den Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau können sich landwirtschaftliche Betriebe, Erzeugerorganisationen sowie Betriebe im Verbund mit Verarbeitungs- oder Vermarktungsunternehmen bewerben.

Bewerbungsschluss: 29. Juni 2018

>> zur Auslobung

___________________________________

Landeswettbewerb "Beschäftigung und Integration schwerbehinderter Menschen"

Zahlreiche Arbeitgeber sind sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst und beschäftigen schwerbehinderte Menschen. Diese positiven Beispiele werden allerdings eher selten in das öffentliche Bewusstsein gerückt.

Der Landespreis ist eine Auszeichnung für die beispielhafte Beschäftigung und Integration schwerbehinderter Menschen. Er wird seit 2006 an privatwirtschaftliche Unternehmen, die über das gesetzlichen Maß hinaus schwerbehinderte Menschen fördern, vergeben.

Der mit 3.000 € dotierte Preis soll dazu beitragen, dass dieses besondere Engagement honoriert und öffentlich bekannt gemacht wird.

Bewerbungsschluss: 30. Juni 2018

>> zur Auslobung

___________________________________

Aufruf: Förderung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ländlichen Raum

Die Hessische Landesregierung stellt Mittel bereit, mit denen Investitionen in die Umnutzung von regionaltypischen Bauten zu Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ländlichen Raum unterstützt werden. Ziel ist die Erhaltung und Nutzung regionaltypischer Bausubstanz, die innerörtliche Entwicklung und die Förderung des Landtourismus.

Gefördert werden können der Erwerb eines bebauten Grundstücks, bauliche Investitionen, langlebige Wirtschaftsgüter und die mit der Vorhabenumsetzung einhergehenden Ausgaben für Dienstleistungen. Die Vorgaben zum Bauen im ländlichen Raum sind zu beachten. Nähere Auskünfte erteilen die hessischen LEADER-Aktionsgruppen und die für die „Ländliche Entwicklung“ zuständigen Bewilligungsstellen bei den Landräten.

Bewerbungsschluss: 08. August 2018.

>> zum Aufruf: Förderung von Ferienhäusern 2018
>> Vorgaben zum Bauen im ländlichen Raum

___________________________________

Aufruf: Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, veränderter Lebensgewohnheiten, fehlender Fachkräfte und altersbedingter Unternehmensaufgaben schafft das Land Hessen Anreize, die eine bedarfsorientierte Gründung oder Entwicklung von Kleinstunternehmen in den Bereichen Handwerk, Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Betreuung, Gesundheit, Kultur und Mobilität ermöglichen.

Gefördert werden können der Erwerb einer Betriebsstätte, bauliche Investitionen, langlebige Wirtschaftsgüter und Ausgaben für Dienstleistungen bei der Gründung und Entwicklung eines Kleinstunternehmens. Nähere Auskünfte erteilen die für die „Ländliche Entwicklung“ zuständigen Bewilligungsstellen bei den Landräten.

Bewerbungsschluss: 15. August 2018.

>> zum Aufruf: Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung 2018

___________________________________

Sonderwettbewerb "Soziale Natur - Natur für alle"

Im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ zeichnet die UN-Dekade vorbildliche Projekte an der Schnittstelle von Natur und sozialen Fragen aus. Die Projekte lenken den Blick besonders auf die Chancen, die Natur und biologische Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bieten. Gute Beispiele, die im Wettbewerb augezeichnet werden, sollen weitere Projekte anregen, Know how erweitern und Netzwerke ausbauen.

Im Mittelpunkt stehen die Themenfelder:
- Grüne Orte
- Naturerlebnisse und Aktionen
- Kontaktpunkte mit der Natur.

Der Sonderwettbewerb läuft wie der reguläre Wettbewerb "Biologiche Vielfalt" bis zum Ende der UN-Dekade 2020.

>> zur Auslobung

___________________________________

 

 

 

 

Quelle Fotos
Motorrad: Stadt Schotten
Skateboarder:
© Marc Darkin / fotolia.com
Boule: © iStock.com / Karl Thaller
Ab in die Mitte - Illustration: Reinhold Weber