Hauptinhalte

Wettbewerbe und Modellprojekte

Aktuelle Auslobungen zum Thema Demografie

Die künftige Veränderung der Bevölkerungsstrukturen in den Städten und Dörfern erfordert immer wieder neue kreative Ideen, mit denen man die Folgen dieser Entwicklung gestalten kann. Patentrezepte oder Standardlösungen gibt es nicht.

Wettbewerbe und Modellprojekte helfen dabei, neue Wege zu gehen, neue Lösungen umzusetzen und gute Beispiele bekannt zu machen.
Beteiligen auch Sie sich mit Ihren Ideen und Projekten.
Hier finden Sie aktuelle Auslobungen:

Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019

Öffentliche Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Förderung für bürgerschaftliches Engagement und die journalistische Beschäftigung mit diesem wichtigen Thema: Dazu will der Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019 beitragen. Gesucht werden gute Beispiele für bürgerschaftliches Engagement, etwa von Bürgerstiftungen, Schulen oder Genossenschaftsbanken.

Der Förderpreis Aktive Bürgerschaft ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert.

Bewerbungsschluss: 30. Oktober 2018

>> zur Auslobung

___________________________________

"Gemeinsam stark sein 2018" - jetzt abstimmen!

Unter dem Motto „Tourismus und Naherholung“ läuft die Online-Abstimmung zum sechsten Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“. Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) würdigt mit dem Wettbewerb beispielhafte Projekte der ländlichen Entwicklung aus den LEADER- und ILE-Regionen.

27 Projekte wurden von den Bundesländern für die Abstimmung nominiert. Auf dem Zukunftsforum Ländliche Entwicklung im Januar 2019 in Berlin erhalten die drei Gewinnerprojekte mit den meisten Stimmen eine Auszeichnung.

Entscheiden Sie, welche drei Projekte Sie auf dem Siegertreppchen sehen möchten! Geben Sie vom 17. September bis zum 31. Oktober 2018 Ihren Projekt-Favoriten Ihre Stimme!
zur Abstimmung

___________________________________

Hessischer Kabarettpreis

Seit 2017 verleihen die Kulturscheune KuSch in Herborn, der Fresche Keller, die Kleinkunstbühne ohne feste Mauern und das Piazza Vellmar (mit freundlicher Unterstützung der Sparda-Bank Hessen) den Hessischen Kabarettpreis. Er wird in vier Kategorien vergeben: Den Förderpreis "Grie Soß'" sowie den Ehrenpreis "Ahle Worscht" vergibt eine Fachjury, um den Publikumspreis "Handkäs' mit oder ohne Musik" und den Jurypreis "Bethmännchen" wird in einem öffentlichen Wettbewerb gerungen. Alle vier Preise sind mit jeweils 3.000 Euro dotiert. Die Endrunden-Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 250 Euro plus Übernachtung. Die dritte Auflage findet am 17. und 18. Mai 2019 in der Kulturhalle Vellmar statt.

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2018

>>  weitere Informationen

___________________________________

Die 50 besten Dorfgasthäuser in Hessen

Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier veranstalten der Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen e.V. und der Brauerbund Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. einen landesweiten Wettbewerb um die 50 besten Dorfgasthäuser in Hessen.

Dorfgasthäuser sind die Kommunikationszentren des ländlichen Raums. Hier werden seit Generationen Kontakte und Freundschaften gepflegt, sie prägen mit ihrer Geschichte, Tradition und sozialen Bedeutung das Gemeinschaftsleben in Dörfern und kleineren Städten in Hessen.

Zeigen Sie, wie in Ihrem Ort dem Wirtshaussterben mit innovativen und kreativen Konzepten entgegengetreten wird und machen Sie mit beim Wettbewerb!

Bewerbungsschluss: 15. November 2018

>>  zur Auslobung

___________________________________

Wettbewerb "Ab in die Mitte - Die Innenstadt-Offensive Hessen" geht in eine neue Runde

"Unsere Mischung macht's! - Vielfalt tut gut!" - so lautet das Motto des Wettbewerbs "Ab in die Mitte - Die Innenstadt-Offensive Hessen" 2019.

Wohin soll die Reise gehen, wenn der Handel nicht mehr die treibende Kraft im Ortszentrum ist? Werden sich neue Chancen für kreative Mischungen ergeben, die mehr Gastronomie, Dienstleistungen und neue Aufenthaltsqualitäten mit mehr Grün in unserere Ortskerne bringen?

Gefragt wird in diesem Jahr nach guten Beispielen zum Thema „Unsere Mischung macht’s!“. Was gehört in Ihre Stadt, in der sich die Menschen wohlfühlen? Was braucht es für Zutaten? Mischen Sie mit, zeigen Sie Ihre ganz besondere Mischung und wer da mitmischt! 

Bewerbungsschluss: 6. Februar 2019

zur Auslobung

___________________________________

Sonderwettbewerb "Soziale Natur - Natur für alle"

Im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ zeichnet die UN-Dekade vorbildliche Projekte an der Schnittstelle von Natur und sozialen Fragen aus. Die Projekte lenken den Blick besonders auf die Chancen, die Natur und biologische Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bieten. Gute Beispiele, die im Wettbewerb augezeichnet werden, sollen weitere Projekte anregen, Know how erweitern und Netzwerke ausbauen.

Im Mittelpunkt stehen die Themenfelder:
- Grüne Orte
- Naturerlebnisse und Aktionen
- Kontaktpunkte mit der Natur.

Der Sonderwettbewerb läuft wie der reguläre Wettbewerb "Biologiche Vielfalt" bis zum Ende der UN-Dekade 2020.

>> zur Auslobung

___________________________________

 

 

 

 

Quelle Fotos
Motorrad: Stadt Schotten
Skateboarder:
© Marc Darkin / fotolia.com
Boule: © iStock.com / Karl Thaller
Ab in die Mitte - Illustration: Reinhold Weber