Hauptinhalte

Wettbewerbe und Modellprojekte

Aktuelle Auslobungen zum Thema Demografie

Die künftige Veränderung der Bevölkerungsstrukturen in den Städten und Dörfern erfordert immer wieder neue kreative Ideen, mit denen man die Folgen dieser Entwicklung gestalten kann. Patentrezepte oder Standardlösungen gibt es nicht.

Wettbewerbe und Modellprojekte helfen dabei, neue Wege zu gehen, neue Lösungen umzusetzen und gute Beispiele bekannt zu machen.
Beteiligen auch Sie sich mit Ihren Ideen und Projekten.
Hier finden Sie aktuelle Auslobungen:

Wettbewerb "Einsam? Zweisam? Gemeinsam?"

Jeder Mensch braucht Menschen um sich herum, bei denen er sich dazugehörig und angenommen fühlt. Das kann schwieriger werden, je älter man wird. Der Partner oder die Partnerin versterben und die Freunde sind durch eine geringer werdende Mobilität immer schwerer zu erreichen. 

Daher werden im Rahmen des Wettbewerbs "Einsam? Zweisam? Gemeinsam!" innovative und überzeugende Initiativen ausgezeichnet, die sich gegen soziale Isolation und für die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen engagieren.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) veranstaltet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) diesen Wettbewerb. Eine unabhängige Jury vergibt Preise im Gesamtwert von 22.500 Euro. Die besten Initiativen erhalten ein Preisgeld von bis zu 2.000 Euro und werden im Internet vorgestellt.

Bewerbungsschluss: 7. Dezember 2018

>>  zur Auslobung

___________________________________

Wettbewerb "Ab in die Mitte - Die Innenstadt-Offensive Hessen" geht in eine neue Runde

"Unsere Mischung macht's! - Vielfalt tut gut!" - so lautet das Motto des Wettbewerbs "Ab in die Mitte - Die Innenstadt-Offensive Hessen" 2019.

Wohin soll die Reise gehen, wenn der Handel nicht mehr die treibende Kraft im Ortszentrum ist? Werden sich neue Chancen für kreative Mischungen ergeben, die mehr Gastronomie, Dienstleistungen und neue Aufenthaltsqualitäten mit mehr Grün in unserere Ortskerne bringen?

Gefragt wird in diesem Jahr nach guten Beispielen zum Thema „Unsere Mischung macht’s!“. Was gehört in Ihre Stadt, in der sich die Menschen wohlfühlen? Was braucht es für Zutaten? Mischen Sie mit, zeigen Sie Ihre ganz besondere Mischung und wer da mitmischt! 

Bewerbungsschluss: 6. Februar 2019

zur Auslobung

___________________________________

Aufruf: Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung im ländlichen Raum 2019

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, veränderter Lebensgewohnheiten, fehlender Fachkräfte und altersbedingter Unternehmensaufgaben schafft das Land Hessen Anreize, die eine bedarfsorientierte Gründung oder Entwicklung von Kleinstunternehmen in den Bereichen Handwerk, Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Betreuung, Gesundheit, Kultur und Mobilität ermöglichen.

Gefördert werden können der Erwerb einer Betriebsstätte, bauliche Investitionen, langlebige Wirtschaftsgüter und Ausgaben für Dienstleistungen bei der Gründung und Entwicklung eines Kleinstunternehmens. Nähere Auskünfte erteilen die für die „Ländliche Entwicklung“ zuständigen Bewilligungsstellen bei den Landräten.

Bewerbungsschluss: 10. Mai 2019.

>> zum Aufruf

>> zur Web-Site des Umweltministeriums

___________________________________

Aufruf: Förderung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ländlichen Raum 2019

Die Hessische Landesregierung stellt Mittel bereit, mit denen Investitionen in die Umnutzung von regionaltypischen Bauten zu Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ländlichen Raum unterstützt werden. Ziel ist die Erhaltung und Nutzung regionaltypischer Bausubstanz, die innerörtliche Entwicklung und die Förderung des Landtourismus.

Gefördert werden können der Erwerb eines bebauten Grundstücks, bauliche Investitionen, langlebige Wirtschaftsgüter und die mit der Vorhabenumsetzung einhergehenden Ausgaben für Dienstleistungen. Die Vorgaben zum Bauen im ländlichen Raum sind zu beachten. Nähere Auskünfte erteilen die hessischen LEADER-Aktionsgruppen und die für die „Ländliche Entwicklung“ zuständigen Bewilligungsstellen bei den Landräten.

Bewerbungsschluss: 17. Mai 2019.

>> zum Aufruf

>> zur Web-Site des Umweltministeriums

___________________________________

Sonderwettbewerb "Soziale Natur - Natur für alle"

Im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ zeichnet die UN-Dekade vorbildliche Projekte an der Schnittstelle von Natur und sozialen Fragen aus. Die Projekte lenken den Blick besonders auf die Chancen, die Natur und biologische Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bieten. Gute Beispiele, die im Wettbewerb augezeichnet werden, sollen weitere Projekte anregen, Know how erweitern und Netzwerke ausbauen.

Im Mittelpunkt stehen die Themenfelder:
- Grüne Orte
- Naturerlebnisse und Aktionen
- Kontaktpunkte mit der Natur.

Der Sonderwettbewerb läuft wie der reguläre Wettbewerb "Biologiche Vielfalt" bis zum Ende der UN-Dekade 2020.

>> zur Auslobung

___________________________________

 

 

 

 

Quelle Fotos
Motorrad: Stadt Schotten
Skateboarder:
© Marc Darkin / fotolia.com
Boule: © iStock.com / Karl Thaller
Ab in die Mitte - Illustration: Reinhold Weber